Industry Train Routenzug: Zwei Baureihen für unterschiedliche Einsatzzwecke

Der Industry Train Routenzug verfügt über zwei unterschiedliche Fahrwerkstypen für den Indoor- und Outdoorbetrieb mit einer Nutzlast von 1.000 kg bis maximal 3.000 kg. Mit den zwei Baureihen können alle erdenklichen Einsatzgebiete eines Routenzuges abgedeckt werden. Sowohl in Industriehallen als auch draußen auf unebenen Böden (Pflasterstein-Beläge, Schlaglöcher oder auch Schienen und niedere Bordsteine) ist der Industry Train Routenzug immer sicher und effizient unterwegs. Dank standardmäßiger Federung, automatische Kurvengeschwindigkeits-Reduzierung des gesamten Zuges, elektromechanischer Lenkung, und vieles mehr, bietet der Industry Train Routenzug maximalen Schutz für Mensch und Material.

Industry Train Routenzug IT500:
Kompakt und wendig

Industry Train Routenzug IT500
  • Routenzug für den Indoor-Betrieb
  • Optionale SE-Bereifung für den Außeneinsatz
  • Wendiges und kurzes Routenzugsystem
  • Hohe Spurtreue, insbesondere bei S-Kurvenfahrten
  • Keine Verwindung durch 3-Punkt-System

Fahrwerke und Nutzlasten

  • IT510 (1.000 kg)
  • IT516 (1.600 kg)
  • IT520 (2.000 kg)
Industry Train Routenzug IT500

Industry Train Routenzug IT800:
Komfortabel im Outdoor-Bereich

Industry Train Routenzug IT800
  • Routenzug für Outdoor- und auch für Indoor-Einsatz
  • Pendelachse mit Wankausgleich
  • Hohe Federwege und Bodenfreiheit
  • Hubhöhen bis 200 mm
  • Nutzlast bis 3.000 kg möglich

Fahrwerke und Nutzlasten

  • IT810 (1.000 kg)
  • IT816 (1.600 kg)
  • IT820 (2.000 kg)
  • IT830 (3.000 kg)
Industry Train Routenzug IT800

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen